Schulartikel von Kiesow für das Klever Kinder Netzwerk

KLEVE. Auf den Rücken, fertig, los: Das Klever Unternehmen Kiesow seit 1850 hat dem Klever Kinder Netzwerk (KKN) Schulartikel im Wert von 2300 Euro gespendet. Neben Mäppchen von Deuter und Satch konnte die stellvertretende KKN-Vorsitzende Sigrid Bisschop auch Schultaschen von Dakine, ergobag und DerDieDas in Empfang nehmen. „Zusammen mit den Herstellern können wir bedürftigen Kindern gutes Schulequipment zu Verfügung stellen“, freut sich Nina Kiesow, deren Unternehmen bereits seit über 165 Jahren erste Anlaufstelle für Eltern und werdende Schulkinder ist. „Ein guter Schulranzen ist enorm wichtig für Kinder, sowohl aus gesundheitlichen als auch aus sicherheitstechnischen Gründen im Straßenverkehr“, so Sigrid Bisschop. „Mit der Spende können wir nun einigen Kindern eine riesige Freude bereiten, die vielleicht sonst ganz hätten auf einen Schulranzen verzichten müssen. Wir danken Kiesow seit 1850 dafür, dass sie uns regelmäßig in unserer Arbeit unterstützen.“

Leave Your Reply